Gärten der Erinnerung

Die Friedhöfe in Deutschland mit ihren „kleinen Gärten der Erinnerung“ gelten weltweit als einmalig. Auf den persönlich gestalteten Grabstellen treffen in besonderer Art gärtnerische auf steinere Elemente. Und so wurde die Friedhofskultur in unserem Land 2020 auf Empfehlung der Deutschen UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die Bestattungskultur hierzulande wandelt sich stark. … Weiterlesen Gärten der Erinnerung

Der beste Ort für die Trauer ist ein Grab, an dem sie sichtbar werden darf

Menschen verarbeiten ihre Trauer unterschiedlich. Viele aber benötigen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge dafür das Grab von Verstorbenen, und zwar den genauen Beisetzungsort. Dabei gilt es, zu unterscheiden. Die vom Zukunftsinstitut mit dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov erstellte Studie "Trauerkultur der Zukunft" legt nahe: Es gibt einerseits Grabformen, die für die Verarbeitung von Trauer geeignet sind und … Weiterlesen Der beste Ort für die Trauer ist ein Grab, an dem sie sichtbar werden darf

Trauergedenktage 2021

Was bleibt… …wenn ein Mensch gestorben ist? Sind es wirklich nur die Erinnerungen, die man im Herzen trägt? Oder sind es nicht auch Dinge, Gerüche, Momente und Orte, die uns erinnern lassen? Solche Momente sind die bevorstehenden Trauergedenktage und die Orte sind unsere Friedhöfe. Der Friedhof hat vieles, was andere Bestattungsorte nicht haben: Ein Friedhof … Weiterlesen Trauergedenktage 2021

175 Jahre Hauptfriedhof: Rallye für Kinder  „Über Stock und (Grab)stein“ am 26. September

Hanaus Hauptfriedhof besteht 2021 seit 175 Jahren. Das nimmt der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) zum Anlass für ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm – auch für Kinder. Mädchen und Jungen aus dritten und vierten Klassen sind am Sonntag, 26. September, zu einer rund zweistündigen Rallye eingeladen, die unter dem Motto "Über Stock und (Grab)stein" steht.Alexandra Kinski, Leiterin … Weiterlesen 175 Jahre Hauptfriedhof: Rallye für Kinder  „Über Stock und (Grab)stein“ am 26. September

Tag des Friedhofs 2021

FRIEDHÖFE SIND VIELFÄLTIG Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die Bürger für die zahlreichen Funktionen des Friedhofs und deren Bedeutung für die Menschen zu sensibilisieren. Generationsübergreifend kann das gesamte Spektrum des Friedhofs und seine Bedeutung dargestellt werden:     Friedhof als Ort der Trauer       Friedhof als Ort für Verstorbene    Friedhof als Ort der Ruhe    Friedhof als … Weiterlesen Tag des Friedhofs 2021

100 Jahre Ehrenfeld für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

100 Jahre Ehrenfeld für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs- Beate Funck und Reservistenkameradschaft legen Kränze nieder Der Hanauer Hauptfriedhof besteht dieses Jahr 175 Jahre. Das Ehrenfeld für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges wurde am 7. August 1921 eingeweiht, vor 100 Jahren. Das historische Datum nahmen Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, der Hanauer Militärhistoriker Jens Arndt und die … Weiterlesen 100 Jahre Ehrenfeld für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Die Friedhofskultur in Deutschland: Ein vielschichtiges Erbe

Die „Friedhofskultur in Deutschland“ betrifft zwei große Themenfelder: Zum einen geht es darum, wie wir mit unseren Toten - und somit auch mit unseren Vorfahren und Ahnen - umgehen. Hier hat sich in unserer Kultur über Jahrhunderte der Friedhof als zentraler Handlungsrahmen herausgebildet. Man kann deshalb auch sagen: Bei der Friedhofskultur geht es vor allem … Weiterlesen Die Friedhofskultur in Deutschland: Ein vielschichtiges Erbe

175 Jahre Hauptfriedhof: Gedenkfeiern beginnen mit Kranzniederlegung – Neue Infotafel mit Stadtbekannten

Die Feiern zum 175-jährigen Bestehen des Hauptfriedhofs haben damit begonnen, dass Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Stadtrat Thomas Morlock am restaurierten Grab der als Erste hier begrabenen Rebecka Happel einen Kranz niederlegten. Darüber hinaus wurde an der Trauerhalle die aktualisierte Informationstafel zum Gedenken an bekannte Hanauerinnen und Hanauer enthüllt. Und bei einem Rundgang stellten der Verein … Weiterlesen 175 Jahre Hauptfriedhof: Gedenkfeiern beginnen mit Kranzniederlegung – Neue Infotafel mit Stadtbekannten

Hanaus Hauptfriedhof besteht seit 175 Jahren – Großes Veranstaltungsprogramm von Juni bis November

Hanaus Hauptfriedhof besteht 2021 seit 175 Jahren. Die erste Bestattung fand am 25. Juni 1846 statt. Der entsprechende Grabstein von Rebecca Happel, geb. Jakob, etwas unscheinbar gegenüber der Seitzschen Kapelle gelegen, ist heute noch als Denkmal erhalten. Das Jubiläumsjahr begehen der für Friedhöfe zuständige Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) und der städtische Fachbereich Kultur von … Weiterlesen Hanaus Hauptfriedhof besteht seit 175 Jahren – Großes Veranstaltungsprogramm von Juni bis November