Treppen

Treppen sind oft die zentralen Bauteile in Häusern und Einrichtungen. Sie sind eine konstruktive Angelegenheit, setzen Akzente und tragen deshalb entscheidend zum Charakter eines Gebäudes bei. Egal ob eine neue Treppe benötigt wird oder eine alte Treppe erneuert werden soll, Naturstein ist immer die richtige Wahl. Treppen im Außenbereich sind beständig gegen Frost, Wasser und andere Umwelteinflüsse. Mit ihren rauen Oberflächen geben sie Sicherheit und sind besonders pflegeleicht. Treppen im Innenbereich sind kostengünstig, schwingen nicht nach, sind feuerfest und vermitteln trotz ihrer praktischen Eigenschaften eine natürliche, elegante Wohnatmosphäre. Es empfiehlt sich bereits in der Planungsphase einen Steinmetzmeister mit einzubeziehen, denn die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und natürlich ist die optimale Raumnutzung das A und O.

Bauherren haben die Qual der Wahl: Belagstreppen, freitragenden Treppen oder massiven Blockstufen die alle gerade oder gewendelt ausgeführt werden können. Bereits vorhandene Betontreppen können mit Naturstein belegt werden und sogar Holztreppen lassen sich, wenn ihr Unterbau stabil ist, zu einer modernen Steintreppe umwandeln. Trotz all der vielfältigen Möglichkeiten gilt bei allen Treppen: Die Sicherheit steht immer an erster Stelle. Hier kommt es auf gesetzliche Normen wie dem Schutz vor Unfällen genauso an, wie auf die Anzahl der Stufen oder das Steigungsverhältnis.

Flyer „Sanierung & Restauration“

%d Bloggern gefällt das: